Unsere nächsten Veranstaltungen
Weihnachtsessen in Hartmaier‘s Villa-Restaurant
Aktuelles

01.10.16 - Einweihung der Jugendverkehrsschule Ettlingen


Was lange währt, wird endlich gut….


Seit dem Sommer 2012 reiften die Pläne für eine stationäre Jugendverkehrsschule in Ettlingen, angeregt durch die Verkehrswacht Karlsruhe und unterstützt durch das Polizeipräsidium, das DRK Ettlingen und die Kommunale Verwaltung. Durch die Aktivität und „Überzeugungsarbeit“ von Bürgermeister Thomas Fedrow konnte der größte Teil der Gesamtkosten in Höhe von 360.000,00 € durch Spenden und Zuwendungen von Firmen und Organisationen finanziert werden. Zu den sogenannten „Premiumpartnern“ zählt auch der BAC/AvD, der das Projekt – wie bereits berichtet – mit einer Spende in Höhe von 3.000,00 € unterstützt hat.  

Am 30.09.2016 war nun die Eröffnung der neuen Jugendverkehrsschule, in der jetzt Schüler der 4. Grundschulklassen aus Ettlingen und weiteren Gemeinden des südlichen Landkreises Karlsruhe das Radfahren in Theorie und Praxis unter realen Verkehrsverhältnissen erlernen werden.

Geplant ist zudem, auch Kurse für Senioren anzubieten, um deren Wissen im Verkehr aufzufrischen und z.B. das Fahren mit E-Bikes zu trainieren.

Eine rundum gute Sache also, die hier durch den BAC/AvD mit gefördert wurde!  

 

Der Vorstand
Gerd Stracke
Vorsitzender
Diethart Goldammer
Ehrenvorsitzender
Oliver Köhler
Stellvertretender Vorsitzender
und Schatzmeister
Angelika Gall-Kissel
Schriftführerin
Gebhard Erny
Sportleiter
Christopher Köhler
Juniorenleiter
Historie
  • ___________ 1904 ___________ Gründung des Badischen Automobilclubs (BAD) in Karlsruhe; Schirm­herr und Protektor ist Prinz Maximilian von Baden.
  • ___________ 1908 ___________ Einzug ins eigene Club-Lokal in der Karlsruher Waldstraße.
  • ___________ 1909 ___________ Ehrenmitglieder des BAC sind unter anderen die Prinzessin Wilhelm von Baden, Max Egon Fürst zu Fürstenberg sowie der Großherzogliche Gesandte in Berlin, Graf Berckheim.
  • ___________ 1911 ___________ Der BAC (Sektion Karlsruhe) zählt 188 Mitglieder und führt bereits motorsportliche Veranstaltungen mit Automobilen durch.
  • ___________ 1926 bis 1932 ___________ Intensivierung des Automobilsports wie die Veranstaltung von Bergrennen auf dem Kniebis mit Rudolf Caracciola, Hans Stuck und anderen Größen des Motorsports.
  • ___________ 1933 ___________ Gleichschaltung aller Automobilclubs. Auch der BAC geht im NSKK auf, dem „Nationalsozialistischen Kraftfahr-Korps“. Das offizielle Clubleben kommt zum Erliegen; weitere Treffen nur noch im privaten Kreis.
  • ___________ 1949 ___________ Mit Unterstützung des AvD Frankfurt: Reaktivierung des Clublebens.
  • ___________ 1950 ___________ Konstituierung der Landesgruppe Baden-Nord des AvD in Karlsruhe mit ca. 60 Mitgliedern.
  • ___________ 1951 ___________ Zusammenschluss der Landesgruppen Baden-Nord und Baden-Süd zur neuen Landesgruppe Baden unter der historischen Bezeichnung „Badischer Automobilclub“ (BAC).
  • ___________ 1954 ___________ Der BAC begeht sein 50-jähriges Bestehen in Herrenwies.
  • ___________ 1973 bis 1978 ___________ Die südbadischen Mitglieder unterhalten einen eigen-ständigen Ortsclub in Freiburg.
  • ___________ 1975 bis 1983 ___________ Berufung des BAC-Mitglieds Bernd Hettel zum Vizepräsidenten des AvD nach Frankfurt am Main.
  • ___________ 1989 bis 2008 ___________ Berufung des BAC-Mitglieds Diethart Goldammer zum Vizepräsidenten des AvD nach Frankfurt am Main.
  • ___________ 2004 bis 2008 ___________ Berufung des BAC-Mitglieds Gerd Stracke zum weiteren Vizepräsidenten des AvD nach Frankfurt am Main.
  • ___________ 2004 ___________ Der BAC besteht seit 100 Jahren und feiert das Jubiläum im Erbprinz, Ettlingen
  • ___________ 2012 ___________ Nach kontinuierlichem Wachstum hat der BAC zum Jahresende rund 210 Mitglieder.
  • ___________ 2014 ___________ 110 Jahre BAC, große Festveranstaltung in Baden-Baden, verbunden mit der Jahreshauptversammlung des AvD.
Kontakt

Kontakt

Main

Sie interessieren sich für den BAC, haben Fragen oder Anregungen? 
Wir freuen uns über Ihre Nachricht, ganz einfach über unser Kontaktformular.